FAMILIENTAG 2010 / 2.-6.Juni

In diesem Jahr hatte uns Petrus besonders schönes Wetter geschenkt. Erst am späten Sonntag gab es dann nachmittags die ersten Gewitter, aber die Wohnwagen und Zelte wurden meist schon vormittags abgebaut. Also was will man mehr, Sonne pur.

   
 

 

Wetter von der schönsten Seite .... so wie es an einem Zeltlager sein soll........

 

Wegen der Fronleichnams-Prozession wurde am Donnerstag vormittag nicht mit Verbrennerantrieben geflogen

   

Mark mit einem Elektrosegler mit Impeller-Klapp-Antrieb, einfach grossartig

Video vom Erstflug (Link zu RcLine TV)

   
Einige Flugmodelle wurden nur gezeigt, wie hier der Little Toot von Klaus ....
   
und Mark liess den 7-Zylinder Seidel auf seiner Gee Bee einlaufen
   
Die Bücker Jungmann von Bernhard wurde erstmals mit der Kennung D-EAVV
   
geflogen.
   
   

Andreas suchte immer wieder das Schattenplätzchen unter seinem Zelt (hier mit der Diablotin XXL)

   
und zeigte dann die Torque-Rolle bis wenige Zentimeter über der Grasnarbe.
   
Pilatus PC21 von Mark
   
Strahlender Sonnenschein ........
   
   

Wir freuen uns alle schon auf nächstes Jahr.