Teil 3

 

 

Der Aufbau des Rumpfes:


Der Rumpfaufbau ist sehr einfach aufgebaut und geht sehr schnell vonstatten. Zur Aufnahme des Motors und der Flächenbefestigung besteht der vordere Rumpfbereich aus Pappelsperrholz, das auf die beiden Seitenwände aus 3mm Balsa aufgeklebt wird. Je nach verwendetem Motor kann die vordere Rumpfpartie verlängert oder verkürzt werden.

Bild 7 / Die Spanten werden ausgeschnittenBild 8 / Aufbau der beiden RumpfseitenteileBild 9 / Ausrichten der Rumpfspanten
 
Bild 10 / beide Rumpfseiten werden verleimtBild 11 / Ausrichten der RumpfseitenwändeBild 12 / Auflage für die Fläche
 

 

Zur ersten Seite vorige Seite nächste Seite Zum Ende des Berichtes