Teil 8

 

 

Der BONBON-Schacht:

Da im Vorfeld schon feststand, einen Abwurfschacht für Bonbons (überwiegend MILKY WAY's) an die Rumpfunterseite anzubauen, wurde eine 5-polige Buchse in die Rumpfunterseite eingeklebt. Der Schacht wird lediglich mit 3 Schrauben (hierbei wird eine Befestigungsschraube vom Fahrwerk mitbenutzt) befestigt.

   

Den Schacht habe ich aus Abfallsperrholz (Pappelsperrholz) hergestellt. Als Deckel dient eine GFK-Platte, die seitlich durch 2 Alu-Winkel-Schienen geführt wird. Das Servo wird direkt in den Schacht eingebaut. Ein kurzer Hebel ist direkt mit dem Deckel verbunden. Das Servo wird parallel zur Schleppkupplung mit dem gleichen Schalter der Verbedienung ausgelöst.

Da passen locker eine ganze Packung Milky Way's rein, natürlich die Mini-Ausführung

   

Ein Schnappschuss anlässlich eines Flugtages in Rammelfangen

   

BIG JIM und VICTOR (von IHL-Modelltechnik):

   

Da im Vorfeld schon feststand, einen Abwurfschacht für Bonbons (überwiegend MILKY WAY's) an die Rumpfunterseite anzubauen, wurde eine 5-polige Buchse in die Rumpfunterseite eingeklebt. Der Schacht wird ledichacht aufgebaut. Auch hier wird das Servo direkt am Schacht befestigt und die Verbindung des Servos mit einem 5-poligen MPX-Stecker hergestellt.

Zum Befestigen des Fallschirmspringers wird dieser einfach mit dem Packsack in den Schacht gelegt und mit dem Gummiring fixiert

   

Meine Tochter Bettina steuert den Victor mit einer separaten Fernbedienung

   

 

Zur ersten Seite vorige Seite nächste Seite Zum Ende des Berichtes