Funtana

3D-Kunstflugmodell


Abmessungen:

 
  • Spannweite: 200cm
  • Länge: 199 cm

Gewicht:

 
  • Gewicht: ca. 5 kg
RC-Funktionen:
 
  • Seitenruder
  • Höhenruder
  • Querruder
  • Drossel
 

Wie es begann!

Gesucht wurde ein einfaches Modell (natürlich ein Holzbausatz), das neben einem einfachen und schnellen Aufbau auch das Erlernen von Kunstflugfiguren ermöglichen sollte. Fündig wurde ich auf den Internetseiten von Harald Weiershäuser.
Qualität des Baukastens
Die Qualität der einzelnen Bauteile ist sehr gut. Alle Holzteile liegen sauber gefräst in dem Baukasten. Die Rumpfseitenteile sind in einem Stück hergestellt. Der Rumpf verläuft von der vorne bis hinten absolut gerade. Dadurch läßt sich der Rumpfbau sehr schnell und vor allen Dingen einfach auf dem Baubrett aufbauen. Ein Verzug des Rumpfes ist damit vollkommen ausgeschlossen.
Bauanleitung und Bauplan
Bevor man mit einem solchen Projekt anfängt, sollte man sich die Bauanleitung sorgfältig durchlesen. Die Holzteile sind nämlich nicht numeriert, sodass einem hier schnell einige Fehler unterlaufen können. Der Aufbau der FUNTANA geht sehr schnell vonstatten, da die Teile absolut sauber gefräst sind. Besonders der Bau des Seiten- und Höhenruder ist sehr einfach, fast wie ein Puzzle.
Motor:
Als Antrieb für die Funtana wählte ich einen 3W24 mit einem Krumscheid-Schalldämpfer. Dazu ist die Motoraufnahme um ca. 1cm zu kürzen. Motorzug- und Sturz sind durch die Sperrholzteile des Motorträgers vorgeben. Der Motor ist starr verschraubt.
 
3 W 24 mit elektronischer Zündung und Akku. Links im Bild, der Ein-/Aus-Schalter für die Zündung, darüber die Choke-Betätigung und die Benzinleitungen  
 
 
RC-Anlage:
Zur Steuerung der FUNTANA setze ich ausschließlich die Multiplex-Profi-Servos V2 ein, die in ihrer Stellgeschwindigkeit programmiert werden können. Die Senderanlage, eine Graupner MC16/20 verfügt nicht über diese Funktion. Für das Höhenruder wird jeweils ein Servo pro Ruderblatt eingesetzt. Als Empfänger dient ein Multiplex Mini DS IPD Empfänger.
     

Finish der FUNTANA:

Unten violett transparent mit Oracover Folie bespannt ...

 
     

.... und die Flächenoberseite in weiss mit dem Design von Sebastiano Silvestrini

 
 
Erstflug:
Ohne jegliche Änderung bezüglich Schwerpunktlage, Einstellwinkel, Ruderausschläge ... wurde der Jungfernflug einfach zu einem Gedicht. Ganz langsam lässt sich die Funtana über die Grashalme unseres Fluggeländes fliegen, um im nächsten Moment wieder zu den wildesten Flugmanövern einzuladen.
 
 

Funtana im Tiefflug über unseren Modellflugplatz.

Autor: Bernhard Hoff

 
     

Fazit:

Wer Spass am Umgang und Bauen mit Holz hat und ein kunstflugtaugliches Modell sucht, der ist mit der Funtana von Harald Weiershäuser bestens bedient.